Der Himmel grau? Dann hilft nur rosa!

Der Himmel ist heute mehr grau als blau und Stündlich kommt ein Regenschauer herunter, immer nur kurz lässt sich die Sonne blicken. Nun sitze ich an meinem Schreibtisch, schiebe Stoffproben hin und her, zeichne ein wenig vor mich hin und überlege wann wohl ein guter Zeitpunkt wäre schnell mit dem Hund zwischen den Regenschauern zur Weide zu flitzen, derweil nippe ich noch mal an meinem heißen Kaffee. 

Auch wenn ich aktuell an der Herbst Kollektion nähe, so hätte ich doch einen kleinen Hauch von Sommer da bin ich auch recht anspruchslos, mir würde etwas weniger Regen schon reichen. Nun ist es aber so wie es ist und ich versuche mein Gemüt mit zarten rosa aufzuhellen. Vor mir liegt ausgebreitet ein feiner leichter Batist, der in den nächsten Tagen zugeschnitten und zu einer hübschen Bluse verarbeitet wird. 

So zart und fein, wenn die Tage im Herbst dann deutlich dunkler werden, erfreut man sich doch gern an einem solch bezaubernden Farbton. Rosa wirkt frisch und klar, besonders in Kombination mit grau macht es eine gute Figur. Für mich selber habe ich jetzt schwarz und rosa wieder entdeckt, lange Zeit trug ich keine schwarze Kleidung nach dem ich als junge Erwachsenen ausschließlich schwarze Sachen trug. Noch immer setze ich schwarz nur sehr bedacht und wohl dosiert ein, so fern es um Kleidung im privaten Bereich geht.

Wer es gerne leichter und sanfter mag, der trägt rosa mit einem schönen warmen Braunton oder zu einem kühlen Blauton. Bei pudrigen Farben bekomme ich ja immer leichtes Herzklopfen.

Gestern kam auch eine Mini Lieferung an Wolle, bevor hier etwas angefertigt wird ordere ich nach Möglichkeit erst einmal ein Muster. So kamen hier 4 kuschelig weiche Knäule in einem pudrigen Altrosa an, ein Schurwollgemisch damit es auch schön pflegeleicht bleibt. 

Der Zeit sind alle Stricknadeln belegt, so bleibt mir noch ein wenig Zeit zu überlegen was genau ich aus diesen Schönheiten stricken möchte, vielleicht einen Schal und dazu später eine Mütze. Trägt Frau heute eigentlich noch Mütze, oder ist das schon wieder verpönt in der Modewelt? Dann doch lieber Rüschentuch und ein paar Armstulpen, na toll jetzt tanzen wieder die Ideen wie wild in meinem Kopf umher.

Ihr seht meine Woche ist in ein wunderbares rosarot getaucht und bald sind die rosa Träumchen auch für euch zu haben. Der viele Regen hat ja auch sein gutes, so kann ich ohne schlechtes Gewissen in meinem Atelier sitzen und arbeiten.

Habt eine geruhsame Woche und genießt die Zeit

liebe Grüße eure Yvonne